Wohnungen Moosach

Immobilien Moosach

So erzielen Sie mit Immobilien in Moosach Bestpreise: Wir machen gezielt kaufwillige Kunden auf Ihre Objekte aufmerksam und arbeiten für Sie als Besitzer kostenlos.

Verkehrsgünstige Lage in grünem Umfeld – Immobilien Moosach

Im Nordwesten von München liegen die Immobilien in Moosach eingebettet zwischen Hasenbergl im Norden, Unter- und Obermenzing im Westen, Neuhausen-Nymphenburg im Süden sowie Schwabing im Osten. Sowohl zwei U-Bahn-Linien als auch die S-Bahn verbinden den Stadtteil mit der Innenstadt, ergänzt durch die noch immer in Münchner beliebte Straßenbahn sowie zahlreiche Buslinien. Sowohl der Mittlere Ring als auch der Frankfurter Ring mit deren jeweiligen Zubringern sorgen für eine schnell Zufahrt von den Immobilien in Moosach Richtung Autobahnen beziehungsweise Autobahnring. Den ökologischen Ausgleich zu den stark frequentieren Hauptstraßen haben die Immobilien in Moosach durch das Landschaftsschutzgebiet Kapuzinerhölzl, den riesigen, wundervoll grünen Waldfriedhof sowie die Gartensiedlung Hartmannshofer Wald und einige hübsche Kleingartenanlagen.

Gartensiedlungen treffen auf modernen Wohnungsbau – Immobilien in Moosach

Aufgrund der Lage im Norden der Metropole waren die Immobilien in Moosach bis vor einigen Jahren nicht besonders begehrt. Heute erfreut sich Moosach steigender Beliebtheit. Zum Altbestand der Immobilien in Moosach sind in den letzten Jahren neue schicke Siedlungsblöcke mit modernen, hellen Wohnanlagen hinzugekommen. Die Mustersiedlung Borstei mit ihren schönen Mehrfamilienhäusern bildet einen der besonders attraktiven Wohnbereich im Viertel. 1972, für die Olympischen Spiele, kamen unter den Immobilien in Moosach die Pressestadt sowie eines der größten Einkaufzentren Münchens, das Olympia Einkaufzentrum OEZ, hinzu.

Immobilien Moosach, im Stadtteil mit vielen Gesichtern

Moosach kann von sich behaupten, einer der ältesten Siedlungsstellen in und rund um München herum zu sein. Funde belegen eine Besiedelung bereits in der Steinzeit. Die erste Erwähnung von Moosach stammt aus dem Jahr 807. Um den Ortsmittelpunkt, die St.-Martins-Kirche, die aus der Zeit vor 1315 stammt, gruppierten sich die ersten Immobilien in Moosach. Bereits 1892 erhielt das Dorf einen Anschluss an das Eisenbahnnetz, in der Folge siedelten sich Industrieunternehmen an, die Attraktivität als Wohnsiedlung erhöhte sich.

Weitere Stadtteile in München:

Ihr Stadtteil ist nicht dabei?

Rufen Sie uns an unter 089 / 45 22 173-0 oder schreiben Sie uns eine Nachricht